Gerinnungslabor

Unser nach ISO 15189 (DAkkS) akkreditiertes Labor umfasst das Leistungsspektrum der Hämostasediagnostik mit den Schwerpunkten Blutungsneigung (Hämophilie A oder B, Hemmkörperhämophilie, von-Willebrand-Syndrom, Einzelfaktormangel) und Thrombophilie. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Diagnostik des Hereditären Angioödems (HAE).

Die Diagnostik erfolgt für ambulante und stationäre Patienten des Universitätsklinikums Frankfurt. Weiterhin bearbeiten wir regelmäßig Proben, die uns von niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen oder anderen Krankenhäusern zugesandt werden. Sollten Sie Interesse haben, bitten wir um Kontaktaufnahme. Wir beraten Sie gerne.

Das Team verfügt über langjährige und intensive Erfahrung in der Labordiagnostik von Gerinnungsstörungen.

Für eine Untersuchungsanforderung benutzen Sie bitte das hier verlinkte Formular.

Bitte per Fax an: 069/6301-6705

Spezialdiagnostik Blutungsneigung:                               

- Einzelfaktoranalyse
- Hämophilieabklärung
- Hemmkörperbestimmung
- von-Willebrand-Diagnostik
- Blutungszeit

Spezialdiagnostik Thrombophilie:

- Gerinnungsinhibitoren Protein C, S und Antithrombin
- Faktor V Leiden- und Prothrombin-Mutation
- Lupusantikoagulans und Antiphospholipid-Antikörper
- Überwachung der Heparintherapie

Spezialdiagnostik HAE:

- C1 Esterase Inhibitor Aktivität und Antigen
- C1 Esterase Inhibitor-Hemmkörper
- C1q

 

Team

Dr. Christine Heller

Laborleitung

Dr. Dr. Christoph Königs

Laborleitung

 

Birga Zwinge, Ingrid Stier-Brück, Bettina Picard-Willem

Mitarbeiterinnen des Labors

Telefon: +49 (0) 69 6301-4616